Intensivausbildung zum Entspannungstherapeut in Berlin

Das Thema Stress und Entspannung gewinnt im Umfeld Gesundheit, in der pädagogischen Arbeit und im betrieblichen Gesundheitsmanagement immer mehr an Bedeutung. Diese Ausbildung vermittelt Ihnen eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Phänomens Burnout als komplexes Zusammenspiel seelischer, körperlich – biochemischer und physikalisch-energetischer Aspekte sowie eine Bandbreite von Entspannungsverfahren und Ansätzen zur Stressbewältigung. Wir arbeiten mit körperbezogenen, emotionalen und mentalen Ansätzen der Entspannungstherapie sowie mit Techniken die im feinstofflich/energetischem Bereich wirken.

Mit dem erworbenen Wissen haben Sie eine solide Grundlage um Ihr Tätigkeitsfeld zu erweitern, Ihr Arbeitsfeld mit qualifizierten Angeboten zu ergänzen oder einen Einstieg in ein neues Berufsfeld zu finden. Das Konzept hat sich in meiner langjährigen Arbeit als Kursleiter und Dozentin für Ausbildungen in Entspannungspädagogik, Entspannungstherapie und für Entspannungstrainer entwickelt. Viele Ausbildungen im Bereich Entspannungspädagogik und Entspannungstherapie beziehen sich vor allem auf die klassischen Entspannungstechniken progressive Muskelrelaxation (PMR) und autogenes Training. Diese Entspannungstechniken sind jedoch nicht für jeden geeignet, da der Zugang zur Entspannung individuell sehr verschieden ist. Deshalb ist es wichtig als Entspannungspädagoge/Entspannungstherapeut ein breitgefächertes Angebot an Entspannungsverfahren anbieten zu können, als auch ein Verständnis der komplexen Zusammenhänge von biologischen Faktoren, Stressbewältigung und Entspannung zu entwickeln.

KOMPAKT  &  PRAXISORIENTIERT
Kleine Gruppe bis max. 6 Personen
nächster Termin:  03.10.2020 bis 11.10.2020

Ausbildungsgebühr: 1200,00€ zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Hier erfahren Sie mehr: Intensivausbilung Entspannungstherapeut / Coach

Kann durch Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes die Ausbildung nicht vor Ort durchgeführt werden so findet diese mittels Video Konferenz und Selbststudium statt.